Eye-Tracking Brille

Ablauf eines Eye Tracking-Tests

 

Beim Eye Tracking-Test sitzt der Proband direkt vor einem Bildschirm, auf welchem eine Infrarotkamera unterhalb montiert ist. Dabei wird das Auge optimal auf das Gerät eingestellt, um ein genaues Aufzeichnen der Blickverläufe des Probanden während der Testreihe zu ermöglichen.

 

Alternativ kann auch mit einer mobilen Eye Tracking-Brille getestet werden, wodurch vor allem das Blickverhalten bei der Durchsicht von beispielsweise Geschäftsberichten von uns getestet wird. 

Eye-Tracking Station

Eye-Tracking Station

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten um eine Auswertung mittels Eye Tracking durchzuführen. Das von uns am häufigsten eingesetzte Szenario ist jenes, wo Effektivität und Effizienz mittels Fragen und Antworten überprüft wird. Dadurch kann die gewünschte Aussagekraft einer Darstellungsform einfach überprüft werden. Alternativ zu konkreten Fragestellungen kann auch der Bericht ohne Kommentar vorgelegt werden und man fragt die Berichtsleser, worauf sie sich bei der Betrachtung des Berichts konzentrieren bzw. was bei ihnen im besonderen Fokus steht, bzw. ob sie sich mehr oder weniger Inhalte zu bestimmten Themen wünschen.

Eye-Tracking Test

Hier ein Beispiel für ein Fragenszenario: Der Proband versucht die richtige Antwort auf die gestellte Frage in normaler Lesegeschwindigkeit zu geben, dabei bleibt der Wettbewerbsgedanke außen vor.

 

Das Gerät zeichnet jeden Blickverlauf auf, den der Proband dabei tätigt. Diese Blickverläufe bestehen aus Fixationen (Punkte, die mit dem Auge bewusst fixiert werden) und Sakkaden (schnelle Augenbewegungen ohne Aufnahme von Informationen). Je kürzer die Wahrnehmungszeit und je weniger sprunghaft der Blickverlauf, desto effizienter ist der Bericht.